Über uns

Unser Unternehmen ist seit Jahrzehnten im Dienst des Kunden tätig. Aufgrund unseres breiten Warensortiments sowie der kompetenten und freundlichen Beratung ist unser Geschäft über die Grenzen hinweg bekannt.

Auf über 600 m² werden Sie fündig! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Franz-Leo & Monika Müller und ihr Team

Sortiment


Auf über 600 m² Verkaufsfläche bieten wir eine vielfältige Auswahl an:


Kaminöfen und Zubehör

Kamin- und Pelletöfen

Zubehör und Ersatzteile wie Ofenrohre, Kaminbestecke etc.

Große Auswahl an Geschenkartikeln

Kohle- und Holzherde

Besonderes Kochen mit Flair

Elektrogroßgeräte

Elektrogroßgeräte

Waschautomaten, Trockner, Kühl- und Gefriergeräte usw.

Elektrokleingeräte

Elektrokleingeräte

Kaffeevollautomaten, Toaster, Rasierer usw.

Dekorationsartikel

Dekorations- und Geschenkartikel

Große Auswahl u.a. an Windlichtern, Skulpturen & alles für besondere Anlässe

Haushaltswaren

Haushaltswaren

Pfannen, Töpfe, Backzubehör & Hausrat

Glas, Porzellan, Keramik

Glas, Porzellan, Keramik

Geschirrsets, besondere Einzelteile & einzigartige Hingucker

Designartikel

Designartikel

z.B. Taschen & Geldbörsen aus echtem Leder von Bull & Hunt

Kauf lokal: Qualität kaufen - in Prüm!

Unsere Serviceleistungen


Ersatzteil- & Sonderbestellungen
Kundendienst
Lieferservice
Garantieservice
Geschenkverpackungsservice
Hochzeitstische
Gutscheine & Geldgeschenke
Kundenkarten

Unsere Lieferanten


Chronik


  • 1906 - Gründung der Firma

    Gebrüder Müller Wilhelm & Franz Müller (Zwillinge)
    Eintragung in den Verband Deutscher Eisenwaren- und Hausratshändler

  • 1913 - Anschaffung des ersten Firmenwagens

  • 1921 - Trennung der Firma Gebr. Müller

    Wilhelm Müller: Eisenwaren/Hausrat
    Franz Müller: Landmaschinenhandel

  • 1944 - Komplette Zerstörung des Geschäftes im Krieg

  • 1953 - Neueröffnung des Geschäftes im Johannismarkt 7

  • 1976 - Kauf der Ziegelei in Niederprüm zwecks Auslagerung des Landmaschinenhandels

  • 1984 - Umbau & Erweiterung des Geschäftes in Prüm

    Haushaltswaren kamen hinzu

  • 1989 - Neubau eines Werkmarktes mit 800 m² in Niederprüm

  • 1994 - Übergabe und Teilung der Firma an die Söhne

    Franz Leo Müller: Haushaltswaren, Tiergartenstr. 10 in Prüm
    Joachim Müller: Werkmarkt, St. Vither-Str. in Niederprüm

  • 1996 - Neugestaltung der Geschäftsräume